Beta-Faktor

Der Beta-Faktor gibt die Beziehung der Kursentwicklung zwischen der Aktie und einem Index an. Er ist eine Kennzahl über die Sensitivität des Aktienkurses auf die Veränderung des Indexkurses.

Aufgrund des Beta-Faktors lassen sich drei Gruppen von Aktien bilden: Aktien mit einem Beta-Faktor:
- größer 1 bedeutet: die Aktie bewegt sich in größeren Schwankungen als der Gesamtmarkt
- gleich 1 bedeutet: die Aktie bewegt sich gleich dem Gesamtmarkt
- kleiner 1 bedeutet: die Aktie bewegt sich weniger stark als der Gesamtmarkt.


Zurück zum Suchindex:

Börsenlexikon


Haben Sie den gewünschte Begriff nicht gefunden?

Dann nehmen Sie doch bitte Kontakt mit uns auf.

Anzeige: